Zipfelmützen-Adventsfeier

18. Dezember 2015
Zipfelmütze-klein
Gemütlich war es! Und der Maddin hat doch glatt noch in der Nacht davor die Blaukappen-Film-Version vom Konfi-Camp fertigbekommen! Wir haben herzlich und viel gelacht. Und nun kann es Weihnachten werden!

Adventswochenende ab 14 Jahren

11. bis 13. Dezember 2015
Weihwo-2
Mitten in der Vorweihnachtshektik ein erholsames Wocfhenende genießen – mit Kreativangeboten, Geschenke basteln, Plätzchen backen, Brettspielen, Malen, Lagerfeuer und einer Bootstour auf der Nache (nachts mit Fackeln!) All das und viel mehr gab es bei diesem Adventswochenende im Bootshaus in Boos an der Nahe. 

Sticks & Drums

5. Dezember 2015
Evangelische Jugendkirche (Adolf-Todt-Straße 9)
Sticks_Drums_Plakat-klein

Dieser Workshop musste leider mangels Anmeldungen abgesagt werden.

Adventswochenende ab 18 Jahren

04. bis 06. Dezember 2015
Adventswochenende
Mitten in der Vorweihnachtshektik verbrachten junge Erwachsene ein erholsames Wochenende im Bootshaus Boos an der Nahe – mit Kreativangeboten, Geschenke basteln, Plätzchen backen, Brettspielen, Malen, Lagerfeuer und einer Bootstour auf der Nache (nachts mit Fackeln!)

Lichtinstallation “Herz erfreuen”

1. Dezember 2015
Evangelische Jugendkirche ( Adolf-Todt-Straße 9)
002
Am Dienstag, den 1. Dezember fand in der Evangelischen Jugendkirche eine Vernissage mit Lichtinstallationen zum Thema „Herz erfreuen“ statt. Die Kunstobjekte wurden im Rahmen einer Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Schule Wiesbaden entworfen. Zukünftige Fachkräfte für Veranstaltungstechnik präsentierten hierzu ihre Lichtskulpturen im Kirchenraum und liessen so eine ganz besondere Atmosphäre entstehen.

Einen Film zur Vernissage gibt es hier.

Jugendgottesdienst zum 1. Advent “…und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne”

29. November 2015 (1. Advent), 18:00 Uhr
Evangelische Jugendkirche (Adolf-Todt-Straße 9)
Angedacht
Mit diesem stimmungsvollen Jugendgottesdienst wurden gleichzeitg die Adventszeit begonnen und die neuausgebildeten Teamerinnen und Teamer des Evangelischen Stadtjugendpfarramts für ihre übernommenen Aufgaben gesegnet. Ein Video vom Gottesdienst gibt es hier.

Konfi-Disco im Bonhoefferhaus

27. November 2015, 19:00 bis 21:45 Uhr
Das Stajupfa hat gebebt als die Konfis durch das Haus getobt sind! Mit jeder Menge Spaß und Tanz war der Abend eine gelungene Erinnerung ans Konfi-Camp 2015! Ganz herzlichen Dank an DJ Mo für diese tolle Aktion!

Technik-Workshop

21. November 2015
Evangelische Jugendkirche (Adolf-Todt-Straße 9)

“Nix gesehen und schlecht gehört” – so muss das nicht sein.
Der Technik-Workshop der Evangelischen Jugendkirche Wiesbaden hilft weiter….

Mit wenig Theorie und viel Praxis vermitteln Timo Baumann und Kai Grumpe, beides versierte Veranstaltungstechniker, das notwendige Technikwissen für eine gute Veranstaltung. Inhalte des Technik-Workshops sind:
– einen Beamer verkabeln und einstellen.
– ein Mikrofon aufbauen und in Betrieb nehmen.
– ein Keyboard oder eine Gitarre an die Anlage anschließen.
– die richtige Beleuchtung für eine Veranstaltung

Der Workshop findet von 10-17:00 Uhr statt und ist für Ehrenamtliche kostenlos! Das Anmeldeformular und weitere Infos gibt es hier.

“Völlig losgelöst” – Teamerball 2015

20. November 2015
12247116_939905082729614_4142844257547708262_n
Es war wieder soweit: Das Team vom Stajupfa hat die Teamerinnen und Teamer, die die Freizeiten des Stadtjugendpfarramtes ehrenamtlich so wunderbar und mit einem höchstmaß an Verantwortung geleitet haben, zum Ball geladen. Unter dem Motto “völlig losgelöst” wurde diniert, gelacht, getanzt – also unbeschwert gefeiert bis in die frühen Morgenstunden hinein.

Nacht der Lichter

15. November 18:00 Uhr
Katholische Jugendkirche KANA
NdL
Zu einer Nacht der Lichter haben das Evangelische Stadtjugendpfarramt und die Katholische Jugendkirche Kana gemeinsam am 15. November 2015 eingeladen. Gekommen sind gut 100 meist jugendliche Menschen, darunter auch die Wiesbadener Siedlung des Bundes der moselmischen Pfadfinder und Pfadfinderinnen in Deutschland. Getragen von den Taizé-Gesängen wurde gemeinsam gebetet und dabei auch der Opfer der Terroranschläge an so vielen Orten in der Welt gedacht. Einen Bericht gibt es hier.