Aktuelles

Sommerferien

Wir wünschen schöne Sommerferien!

Unsere Ferienangebote sind im vollen Gange. Zu den einzelnen Veranstaltungen bitte bei unseren Events nachschauen!

Hier der kurze Überblick:
Drachenzähmen leicht gemacht (7-11jährige), das Ferienabenteuer Großstadtinsel (9-13jährige) und die Freuzeiten@home für 13-18jährige.
– das Kopfhörer-Open-Air-Kino findet an allen Freitagabenden in den Sommerferien statt.
– es wird zwei Wochen Kinderspielstadt (5. und 6. Ferienwoche) geben mit maximal 20 Teilnehmenden pro Woche
Taizé ist wieder offen. Wir fahren mit einer kleinen Gruppe hin. Und wer sich nicht ins Ausland traut, kann an einem spirituellem Ersatzprogramm von KANA im Westerwald teilnehmen.

Wenn Ihr uns besuchen kommen wollt: bringt bitte Euren Mund-Nasenschutz mit! Am Eingang steht Desinfektionsmittel, bitte benutzt es auch – und tragt Euch in die Anwesenheitsliste mit Euren Kontaktdaten ein! Ansonsten passen wir uns jeweils den Vorgaben der Behörden und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau an.

Kinderspielstadt

03. bis 07. August 2020
10. bis 14. August 2020

 

Stajus verdienen, Bürgermeisterwahl,  ins Kino gehen …: Die Kinderstadt „Bad Krümelshausen“ ist auch 2020 wieder im Stadtjugendpfarramt.

Auch in Zeiten von Corona öffnet die Kinderspielstadt ihre Pforten, natürlich mit eigenem Hygieneplan. So muß sich keiner der Bürgerinnen und Bürger Sorgen machen. Sämtliche Orte, Menschen und Berufe, die es für eine Stadt braucht, werden wie immer vertreten sein. Neben einer Bank gibt es eine Werkstatt und vieles mehr. Und natürlich könnt ihr auch wieder von euren verdienten „Stajus“ ins Kino geht und am Kiosk einkaufen.   Und am  Donnerstag wird es einen längeren Stadttag geben bis 22 Uhr.

Komm mit nach  „Bad Krümelshausen“ und lass dich überraschen.

Die Teilnahmezahl ist auf 20 Kinder beschränkt und die Kinderspielstadt findet sowohl in der 5. als auch in der 6. Ferienwoche statt. Die 6. Ferienwoche ist bereits ausgebucht. Also schnell für die 5. Ferienwoche hier anmelden.

Open-Air Kopfhörer-Kino

07. August 2020
14. August 2020
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

Auch in diesem Sommer gibt es – diesmal an sieben Freitagen – auf der Wiese vor der Jugend­kirche ein Open-Air-Kino. Genieße die gemütliche Atmosphäre mit kühlen Getränken und Snacks auf bereitgestellten Liegestühlen oder Sitzsäcken. Die Lautstärke des Kinofilms kannst Du ganz individuell über Funkkopfhörer einstellen, diese bekommst du gegen ein Pfand bei uns kostenlos. Selbstverständlich werden die Kopfhörer desinfiziert sein und der Abstand zwischen den Liegeplätzen wird den Vorschriften entsprechend groß genug sein.

Leider können ein paar Filme nicht wie geplant vorführen. Ersatzfilme werden wir in den nächsten Tagen bekanntgeben.

Meldet euch aber in diesem Jahr bitte vorher telefonisch unter 0157 8 33 99 201  auch noch bis kurz vor Veranstaltungsbeginn an und bringt Eure Mund-Nasen-Bedeckungen mit! Sichert Euch rechtzeitig einen guten Platz und genießt  einen entspannten Sommerabend mit tollen Filmen!

Schon neugierig? Fragt doch bitte telefonische nach den Filmtiteln.

Vollversammlung des Evangelischen Jugendrings

24. August 2020

Am Montag, den 24. August um 19.00 Uhr lädt der Evangelischer Jugendring zur Vollversammlung ein. Diese wird auf dem Außengelände des Stadtjugendpfarramtes stattfinden. Der Evangelische Jugendring interessiert sich dafür, wie es in der evangelischen Jugendarbeit aussieht und der Abend soll auch dazu dienen im Austausch neue Perspektiven zu entwickeln. Dazu sind in einem World Cafe alle Delegierten und Interessierten herzlich eingeladen. Alle Delegierte in den Evangelischen Jugendring und alle evangelischen Kirchengemeinden und Verbände erhalten eine individuelle Einladung. Interessierte sind stets willkommen.

Der Evangelische Jugendring beteiligt sich an der Kampagne # Zukunftsrelevant

Sommer 2020

Die Ausgangsbeschränkungen und Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie treffen Kinder und Jugendliche besonders hart. Denn gerade Jugendliche brauchen Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten. Aber die Interessen von Jugendlichen spielen in der öffentlichen Debatte aktuell überhaupt keine Rolle. Der letzte Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung benannte als Entwicklungsaufgaben der Jugendphase Qualifizierung, Verselbständigung und Selbstpositionierung. Die letzten beiden Entwicklungsaufgaben werden derzeit stattdessen (fast) unmöglich gemacht. Und die Konsequenzen durch fehlende Räume für Jugendliche für Verselbständigung und Selbstpositionierung und die Gefahr von noch größerer Chancenungleichheit ist genauso wenig im Blick wie die Bedeutung von Jugendarbeit für die jungen Menschen. Die Arbeitsgemeinschaft evangelischer Jugend (aej) hat eine Kampagne gestartet: „Wir sind #zukunftsrelevant“ Diese soll das Engagement evangelischer Kinder- und Jugendarbeit sichtbar machen und die Bedeutung der Kinder- und Jugendarbeit auch in Krisenzeiten hervorheben. Viele Ehrenamtliche sind in guten wie in schwierigen Zeiten für die Jugendlichen mit Angeboten da und sind AnsprechpartnerIn. Danke dafür. Der Evangelische Jugendring schließt sich gerne dieser Kampagne an und unterstützt sie mit vollem Herzen. Bitte teilt die Kampagne, wo ihr könnt und macht eure tollen Angebote sichtbar. Eure Interessen und eure tollen Aktivitäten haben Aufmerksamkeit verdient.

Konfi-Tag: Unter Gottes Regenbogen

12. September 2020

Mit einem Konfitag startet der neue Jahrgang in die Konfizeit. 22 Kirchengemeinden haben sich angemeldet und feiern mit. Wenn noch kleinere Gruppen mitmachen möchten, bitte so schnell wie möglich anmelden im Stajupfa.

Um 14:00 Uhr geht es vor Ort in den Kirchengemeinden los. Das Programm wird eine muntere Abwechslung aus gemeinsamen Online-Elementen und Gruppenphasen für die jeweilige Konfi-Grupe sein.

Das Kernteam entwickelt unter Mithilfe der Blaukappen gerade das Programm und wird die Gemeinden mit allen erforderlichen Materialien versorgen. Blaukappen werden am 12. September in den Kirchengemeinden anwesend sein um durchs Programm zu führen.  Rotkappen sind gebeten, die Vorbereitungen und Betreuung vor Ort zu übernehmen.

Dettaillierte Infos gibt es pünktlich zum Ende der Sommerferien!

Bis dahin bitten wir die Gemeinden schon einmal folgendes zu klären:
– einen Raum, in dem die KonfiGruppe den Tag gemeinsam begehen kann, festlegen (geht auch draußen)
– für eine stabile LAN-Verbindung sorgen (Kabel kann bis zu 90 Meter lang sein)
– für einen Beamer, Leinwand und Übertragung per Laptop/ PC sorgen. Wenn diese Ausrüstung nicht vorhanden ist, bitte nachdenken und versuchen, die Geräte bei anderen Vereinen oder Einrichtungen auszuleihen. Das Stajupfa hat leider nicht für alle die technische Ausrüstung zum Verteilen. Wir bieten jedoch technische Hilfestellung im Vorfeld an. Fragen hierzu bitte direkt an Marco Lasser.

Lichtskulpturen

November 2020                             Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

Auch in diesem Jahr wird sich wieder eine Gruppe Berufsschüler*innen, aus dem Bereich Veranstaltungstechnik, der Friedrich-Ebert-Schule mit der künstlerischen Gestaltung von Licht- und Rauminstellationen beschäftigen. Schon in den vergangenen Jahren waren der Kreativität hierbei keine Grenzen gesetzt. Die geschaffenen Werke werden in unserer Jugendkirche ausgestellt sein.

KonGo – der Gottesdienst für Konfis

6. November 2020
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

Am 6. November 2020 um 19:00 Uhr ist KonGo-Zeit in der Jugendkirche! Der Gottesdienst für alle Konfis im Evangelischen Dekanat Wiesbaden wird ab September vorbereitet von  Ehrenamtlichen zusammen mit dem Jugendkirchenteam. Sobald das Motto feststeht werden wir es hier veröffentlichen. Einladungen werden an alle Konfigruppen in den Herbstferien verschickt.

Nacht der Lichter

22. November 2020
Katholische Jugendkirche KANA

Wir laden in ökumenischer Gemeinschaft zur Nacht der Lichter im Herbst in die katholische Jugendkirche KANA ein. Der Gottesdienst beginnt um 18:00 Uhr, bitte gerne eine Isomatte oder Wolldecke mitbringen!

Nach dem Vorbild aus Taizé wir hier gemeinsam gesungen, gebetet und auch geschwiegen. Die kleinen Kerzen gehören genauso dazu wie am Ende die Gebetsmöglichkeit am Kreuz.

Im Anschluss gibt es im FreiRaum und draußen noch Tee, einen Keks oder einen Glühwein zum gemütlichen Klönen und  Zusammensitzen.

Jugendgottesdienst am 1. Advent

29. November
Evangelische Jugendkirche

Adolf-Todt-Straße 9

Zum Beginn der Adventszeit feiern wir am Sonntag, den 29. November  einen Jugendgottesdienst, in dem die Teilnehmenden des diesjährigen Jugendleiter*innen-Lehrgangs ihre Urkunden erhalten und für ihre verantwortungsvolle Aufgabe Gottes Segen zugesprochen bekommen.