Und weiter geht’s in den Frühsommer…

Mai 2021

Wir sind wieder zu den normalen Bürozeiten errreichbar!

Immer noch bremst uns Corona aus. Aber trotzdem freuen wir uns auf viele gute Begegnungen mit Euch und Ihnen – ab jetzt hoffentlich mehr und mehr Outdoor.

Im Moment haben wir analog der Regelung für die städtischen Jugendzentren für kleine Gruppen geöffnet: 4 von euch und eine:r von uns – bitte aber immer vorher anmelden! Wir freuen uns sehr auf euch!

Bleibt gesund! Wir vermissen Euch und finden die Situation gerade alles andere als einfach. Aber wir basteln gerne weiter an Konzepten und Ideen, die uns auch in diesen unruhigen Zeiten miteinander verbinden und Spaß machen. Meldet Euch immer gerne bei einem von uns oder auch per allgemeiner Mail.

Herzliche Grüße vom gesamten Team aus dem Stajupfa

 Astrid – Denis – Ingrid – Johannes
Klaus – Lars – Marco – Sören – Uta

Offener Donnerstagstreff

13. Mai

Unsere offene Donnerstagsgruppe muss aktuell weiterhin digital stattfinden. Die derzeitigen Regeln lassen die offenen Treffen mit mehreren Personen analog und in unserem Haus nicht zu.

Wir treffen uns in der aktuellen Zeit dennoch über Zoom zum kleinen Austausch und Spielen. Momentan jeden Donnerstag ab 19 Uhr. Jeder ist eingeladen dabei zu sein. Du hast auch Lust?

Dann melde dich per Mail oder Instagram bei Marco und du bekommst die Zugangsdaten.

Und dann wenn wir wieder dürfen geht es im Stajupfa wieder Donnerstags los. Ab 18:00 Uhr öffnen sich unsere Türen für Euch, um in der Disco gemeinsam schöne Abende zu haben. Euch stehen Billardtisch, Tischkicker, XXL-heißer Draht sowie viele Gesellschaftsspiele zur Verfügung. Beachtet aber bitte auch kurzfristig unsere Instagram Seite um die aktuellsten Neuigkeiten zu erfahren. Hier informieren wir, falls es Änderungen geben sollte. Bei Rückfragen gerne auch an Marco.

3. Ökumenischer Kirchentag

13. bis 16. Mai 2021

Quasi vor der Haustür und trotzdem (fast) nur digital findet der 3. Ökumenische Kirchentag vom 13. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt und wo immer sich Menschen versammeln werden statt. Alle Infos – vor allem auch zum digitalen und dezentralen Programm gibt es hier: www.oekt.de

Besonders empfehlen möchten wir Euch das Programm www.futurica.de, das von Frankfurter Jugendorganisationen, darunter auch das Evangelische Stadtjugendpfarramt sowie die Katholische Jugendkirche Jona aus Frankfurt, extra für Jugendliche entwickelt wurde.  Futurica wird die ganze Zeit mit tollen zukunftsrelevanten Themen online sein. Schaut rein!

Vertiefungsseminar JuLeiCa-Ausbildung

15. bis 16. Mai 2021

Nach dem sehr motivierenden Juleica Grundkurs, geht es mit folgenden Themen weiter:

Mediation: Konflikte selber lösen
Erlebnispädagogik: Herausforderungen gemeinsam meistern
Teambuilding: Zusammenarbeit erfolgreich gestalten
Antiaggressionstraining: Lösung von körperlichen Konflikten
Lebensentwürfe: Glauben und Spiritualität
Antidiskriminierung: Umgang mit Diskriminierung, Benachteiligung und Belästigung.

Natürlich wird auch an diesem Wochenende „learning by doing“ im Mittelpunkt des Seminars stehen. Erfolge treten dann beim Erlernen neuer Fähigkeiten ein, wenn diese selbst ausprobiert und ausgeübt werden.

Euer Ansprechpartner: Klaus Kosmehl

Mit Gott im Museum

Mai 2021

Es können wieder Konfi-Gruppen auf religiöse Spurensuche im Landesmuseum Wiesbaden gehen.

Anders als in den vergangenen Jahren veröffentlichen wir keine festen Termine, sondern bitten darum, dass sich interessierte Gruppen im Stajupfa melden. Dann vereinbaren wir mit den Pädagog:innen des Landesmuseums individuelle Termine.

Maximal sechs Termine á 10 Personen sind möglich. Durch diese individuelle Planung hoffen wir, dass die Gruppen auch zu Coronazeiten ins Museum können! Die ersten drei Termine sind gebucht. Also meldet Euch an!

Nachdem wir Termine schon wieder schieben mussten, gibt es jetzt eine neue Idee: das Museum bietet Online-Führungen mit Workshop an. Die Materialien für die Konfis zum Erstellen eines eigenen Kunstswerkes werden in Tütchen gepackt entweder einer Gruppe oder den einzelnen Konfis zu Hause zur Verfügung gestellt. Wer daran Interesse hat, bitte melden!

Kurs Kindeswohlgefährdung erkennen, vermeiden, damit umgehen

12. Juni 2021

Inhalt des Kurses:
Gemeinsam mit Experten des Zentrums für Beratung und Therapie in Wiesbaden beschäftigen Sie sich mit folgenden Inhalten:

  • Rechtliche Grundlagen: An welche Gesetze und Verordnungen müssen wir uns in der Jugendarbeit halten?
  • Erkennen und Verstehen: Woran erkenne ich, dass eine Kindeswohlgefährdung vorliegt, und wie gehe ich dann vor?
  • Reflexion der eigenen Nähe-Distanz-Gestaltung im Kontakt: Wie gestalte ich vertrauensvollen Kontakt bei angemessener Distanz in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?

Zeit und Ort:
12. Juni 2021 von 09:30 – 16:30 Uhr (6 Stunden Kurs) Evangelisches Stadtjugendpfarramt, Bonhoefferhaus, Fritz-Kalle-Straße 38-40, 65187 Wiesbaden

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich an ehrenamtliche Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter sowie Verantwortliche in der evangelischen Jugendarbeit.

Referent/inn/en: Christian Frick, Geraldine Walsdorf

Kosten und Anmeldung:
25 Euro p.P. ; Evangelisches Stadtjugendpfarramt, Telefon 0611-160980, Anmeldung per Mail ans Stajupfa

Für Heiß- und Kaltgetränke ist gesorgt, einen Keks dazu gibt es auch – einen Mittagsimbiss bitte je nach eigenem Bedarf und Geschmack selbst mitbringen!

Konfi-Tag

26. Juni 2021

 

In diesem Jahr wird es (wieder) einen dezentralen Konfi-Samstag am 26. Juni von ca. 14-20 Uhr in den Gemeinden vor Ort und gestreamt aus dem Stajupfa bzw. aus Westernohe geben. Hierzu gibt es demnächst nähere Informationen.

Die Gemeinden sind schon wie im letzten Jahr gebeten, einen guten Ort für Ihre Konfigruppe für den Tag zu finden, ein Abendessen zu organisieren und ggf. noch ein schönes Abendprogramm mit Lagerfeuer oder Ähnlichem vorzubereiten, das mit Ende des Abschlussgottesdienstes spätestens um 19:45 Uhr beginnen kann. Das Kernteam wird wieder zusammen mit den Blaukappen  Programm und Material vorbereiten, zur Unterstützung in die Gemeinden kommen und aus dem Stajupfa live über Twitch streamen. Infobrief kommt kurz nach Ostern.
Ein Zoom-Infoabend für den oder die leitende Rotkappe findet am 27. Mai um 19 Uhr via Zoom online statt.
Spätestens am 24. Juni abends sollten sich die Rot- und Blaukappenteams in der jeweiligen Gemeinde vor Ort zum Kennenlernen und für Absprachen treffen .

Wichtige Gemeindetermine:
Bis 1. Mai Anmeldung der Gemeine zum Konfitag mit ungefährer Gruppengröße
Bis 26. Mai Anmeldung der Gememeinden mit genauen Angaben zur Gruppe (Liste)
27. Mai Zoom-Infoabend für leitende Rotkappen
24. Juni Kappentreffen “rot meets blau” in den Kirchengemeinden vor Ort zum Kennenlernen und für Absprachen
26. Juni Konfitag

Die Blaukappen: Mit Euch möchten wir am Wochenende vor dem Konfitag (18.-20. Juni) nach Westernohe fahren, um Euch für den Konfitag fit zu machen und Teile des Programms für den Konfitag vorzuproduzieren. Deshalb blockt nun wirklich beide Wochenenden (also das vor dem Camp und das Campwochenende)! Und auch noch den 1., 2. und 8. Mai als Blaukappentage im Stajupfa. Und den 24. Juni abends für einen Ortstermin in der jeweiligen Kirchengemeinde, die ihr unterstützt.

Wichtige Blaukappentermine:
Bis 11. April Anmeldung als Blaukappe (ja auch altgediente!)
1./2. und 8. Mai Blaukappentage
18. bis 20. Juni Blaukappenwochenende in Westernohe
24. Juni Kappentreffen “blau meets rot” in den Kirchengemeinden vor Ort zum Kennenlernen und für Absprachen
26. Juni Konfitag in den Gemeinden mit abschließendem Chillout im Stajupfa

20. Konfi-Camp

24. bis 26. Juni 2021

Auch in diesem Jahr kann das KonfiCamp vom 24. bis 26. Juni im Westerwald so nicht stattfinden.

Stattdessen wird es einen dezentralen Konfi-Samstag am 26. Juni von ca. 14-20 Uhr in den Gemeinden vor Ort und gestreamt aus dem Stajupfa bzw. aus Westernohe geben. Hierzu gibt es demnächst nähere Informationen.

  • Die Gemeinden sind schon wie im letzten Jahr gebeten, einen guten Ort für Ihre Konfigruppe für den Tag zu finden, ein Abendessen zu organisieren und ggf. noch ein schönes Abendprogramm mit Lagerfeuer oder Ähnlichem vorzubereiten, das mit Ende des Abschlussgottesdienstes spätestens um 19:45 Uhr beginnen kann. Das Kernteam wird wieder zusammen mit den Blaukappen  Programm und Material vorbereiten, zur Unterstützung in die Gemeinden kommen und aus dem Stajupfa live über Twitch streamen. Infobrief kommt kurz nach Ostern.
    Ein Zoom-Infoabend für den oder die leitende Rotkappe findet am 27. Mai um 19 Uhr via Zoom online statt.
    Spätestens am 24. Juni abends sollten sich die Rot- und Blaukappenteams in der jeweiligen Gemeinde vor Ort zum Kennenlernen und für Absprachen treffen .
  • Blaukappen: Mit Euch möchten wir am Wochenende vor dem Konfitag (18.-20. Juni) nach Westernohe fahren, um Euch für den Konfitag fit zu machen und Teile des Programms für den Konfitag vorzuproduzieren. Deshalb blockt nun wirklich beide Wochenenden (also das vor dem Camp und das Campwochenende)! Und auch noch den 1., 2. und 8. Mai als Blaukappentage im Stajupfa. Und den 24. Juni abends für einen Ortstermin in der jeweiligen Kirchengemeinde, die ihr unterstützt.

Dies mal als erste Info zwischendurch. Wir sind traurig, dass es immer noch nicht wieder möglich ist, ein echtes Camp zu feiern, aber wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit Euch allen: in Westernohe, in den Gemeinden vor Ort, im Stajupfa und auf Twitch!

Euer Kernteam

Projekt XY

Sommer 2021
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

 

Egal welche verrückte Idee du hast, was du immer schon mal als Projekt in der Jugendkirche umsetzen wolltest, welche Gäste und Acts du gerne mal live bei uns erleben wollen würdest – Dir und deinen Träumen sind keine Grenzen gesetzt!

Melde dich gerne bei uns, dann planen wir gemeinsam dein Projekt und lassen es Wirklichkeit werden!

Bitte beachte: Zeitlich sollte dein Projekt im Sommer durchgeführt werden können.

Und es muss auch in Corona-Zeiten umsetzbar sein ;-)

Für Projektideen, Wünsche, Infos etc. melde dich bei Sören Dibbern.

Taizé-Gebete

2. Juli
und Herbst 2021
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

Unser nächstes Taizé-Gebet findet am 2. Juli um 19:00 Uhr statt.

Wir hoffen sehr, dass wir uns bis dahin wieder in der Kirche zu Liedern und Gebeten treffen können und werden hier rechtzeitig vorher bekannt geben, ob es ein digitales oder analoges Gebet werden wird.

Wir freuen uns sehr auf Euch!