Nächste Events

Taizé-Projektchor

2. März 2020
16. März 220
23. März 2020

Aus Taizé sind die typischen ruhigen, meditativen Gesänge nicht wegzudenken und sie haben schon Viele in ihren Bann gezogen. Wenn auch du dich ihnen nur schwer entziehen kannt, bist du beim Taizé-Projektchor genau richtig! Eingeladen sind alle, die Lust am Singen haben, egal ob mit oder ohne Chorerfahrung.

Der Chor unter der Leitung von Thomas Klima wird sich vier mal jeweils von 18:30-20:00 Uhr in den Räumen der KANA Jugendkirche zum Üben treffen und schließlich am 29.03.2020 die Nacht der Lichter in der Evangelischen Jugendkirche in Biebrich mit Gesängen aus Taizé bereichern.

Wie immer findet die Nacht der Lichter als Kooperation zwischen dem Evangelischen Stadtjugendpfarramt und der KANA Jugendkirche statt.

Blaukappenwochenende

6. bis 8. März 2020

Lust Blaukappe zu werden? Du hast bestimmt Dein Konfi-Camp in Westernohe in bester Erinnerung. Viele helfende Hände sind notwendig, um den Konfis und uns dieses Event zu ermöglichen.  Die Blaukappenausbildung startet für alle neuen Blaukappen vom 06. – 08. März 2020 mit dem Blaukappenwochenende.

Melde dich hier an, wenn du auch neu als Blaukappe beim Camp nächstes Jahr dabei sein willst. Weitere Infos bei Denis Wöhrle (woehrle@stajupfa.de)

Taizé-Gebet

6. März 2020
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße

Eine kleine Gruppe trifft sich mittlerweile monatlich zum Taizé-Gebet im Lutherzimmer der Evangelischen Jugendkirche.

Die nächsten Termine sind:
6. März
17. April
22. Mai
3. Juli

Wer nicht nur einfach da sein will, sondern vielleicht auch mal ein Gebet vorbereiten will, kann sich gerne melden bei Sören Dibbern oder Astrid Stephan.

Mit Gott im Museum

15. Februar 2020
7. März 2020
Landesmuseum Wiesbaden

Konfis aus den Kirchengemeinden des Dekanats Wiesbaden sind eingeladen, sich an einem der beiden Samstagvormittage auf religiöse Spurensuche ins Landesmuseum Wiesbaden zu begeben.

Die Konfis werden begleitet von Mitarbeitenden der Abteilung Bildung & Vermittlung („edu“) des Museums und machen sich auf den Weg, in den Kunstwerken ihren ganz persönlichen Bezug zum Leben und zu Gott entdecken: mit Psalmworten auf dem Weg durch die Natur, Bewahrung der Schöpfung oder Zukunftsvisionen können so ganz neue religiöse Momente und Begegnungen erlebt werden.

Im zweiten Teil des Projekts können die Konfis ihr eigenes Kunstwerk mit unterschiedlichen Maltechniken gestalten und es dann mit nach Hause nehmen.

Ein Projekt, das durch die EKHN-Stiftung es allen Konfis ermöglicht – egal welcher sozialen Herkunft – kostenfrei teilzunehmen! Anmeldungen bitte an Astrid Stephan.