Nächste Events

EJR Sommerfest

18. September 2021

Der Evangelische Jugendring lädt alle, die sich für die und in der Evangelischen Jugend engagieren, am 18.09. zum Sommerfest rund um und im Stajupfa ein. Um 17 Uhr geht es los. Endlich sehen wir uns wieder.
Lust auf ne Runde Menschenkicker? Oder auf einen Sprung in die Sprunggrube? Ab 18.30 Uhr gibt es zum Selbstkostenpreis Leckeres vom Grill.
Der EJR Vorstand freut sich unglaublich alle endlich mal wieder live und in Farbe zu sehen.  Bitte sagt uns kurz Bescheid, wenn ihr kommt, das erleichtert unsere Planung unglaublich. Aufgrund der aktuellen Situation in Wiesbaden müssen wir uns dabei strikt an die 3 G Regel halten. 

Guck mal! – Religiöse Vielfalt in Wiesbaden

23. und 30. September
07. und 28. Oktober
11. November

Du hast Interesse an interreligiösen Begegnungen? Du möchtest religiöse Orte in Wiesbaden (neu) kennen lernen? Dann melde Dich zu unserer Interreligiösen Stadtralley an:
  • Spurensuche: wie multireligiös ist Wiesbaden? Fragen stellen, recherchieren, fotografieren, Theater Übungen, Geschichten erfahren, von euch selbst berichten.
  • Mein Glaube – wichtige Orte in Wiesbaden gemeinsam unter die Lupe nehmen.
  • Die gesammelten Eindrücke mit der Methode Stadtrallye aufarbeiten. Im Dialog mit Anderen in der Gruppe eigene Glaubensvorstellungen austauschen.

Die Workshops beginnen jeweils um 18:30 Uhr im Bonhoeffersaal in der Fritz-Kalle-Straße 38-40 statt. Am Ende dieser Workshopserie steht die gemeinsame Entwicklung eines Actionbounds, der von interessierten Menschen genutzt werden kann.

Wenn Du zwischen 16-27 Jahre alt bist, kannst Du dich hier anmelden, gerne auch gleich mit diesem Anmeldeformular.

Das Projekt wird gemeinsam verantwortet vom Internationalen Bund Wiesbaden, dem Bund der moslemischen Pfadfinder und Pfadfinderinnen Wiesbaden, der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden, der Katholischen Jugendkirche KANA und vom Evangelischen Dekanat Wiesbaden (Stadtjugendpfarramt, Fachstelle Bildung und Profilstelle Ökumene). Rückfragen immer gerne an Astrid Stephan.

Konfi-Tag “WIR” gewinnt!

25. September 2021

 

In diesem Jahr wird es (wieder) einen dezentralen Konfi-Samstag am 25. September von 15-20 Uhr in den Gemeinden vor Ort und gestreamt aus dem Stajupfa bzw. aus Westernohe geben.

Die Gemeinden sind schon wie im letzten Jahr gebeten, einen guten Ort für Ihre Konfigruppe für den Tag zu finden, ein Abendessen zu organisieren und ggf. noch ein schönes Abendprogramm mit Lagerfeuer oder Ähnlichem vorzubereiten, das mit Ende des Abschlussgottesdienstes spätestens um 20:00Uhr beginnen kann. Das Kernteam wird wieder zusammen mit den Blaukappen  Programm und Material vorbereiten, zur Unterstützung in die Gemeinden kommen und aus dem Stajupfa live über Twitch streamen. Ein Infobrief kommt in den Sommerferien.
Ein Zoom-Infoabend für den oder die leitende Rotkappe findet am 09. September um 19 Uhr via Zoom online statt.
Spätestens am 16. September abends sollten sich die Rot- und Blaukappenteams in der jeweiligen Gemeinde vor Ort zum Kennenlernen und für Absprachen treffen .

Wichtige Gemeindetermine:
Bis 1. September Anmeldung der Gememeinden mit genauen Angaben zur Gruppe (Liste)
9. September Zoom-Infoabend für leitende Rotkappen
16. September Kappentreffen “rot meets blau” in den Kirchengemeinden vor Ort zum Kennenlernen und für Absprachen – hier bitte gerne auch individuelle Termine ausmachen!
25. September Konfitag

Wichtige Blaukappentermine:
11. September Blaukappentag                                                                                     16. September Kappentreffen “blau meets rot” in den Kirchengemeinden vor Ort zum Kennenlernen und für Absprachen – gerne auch individuell einen anderen Termin verabreden
25. September Konfitag in den Gemeinden mit abschließendem Chillout im Stajupfa

Mit Gott im Museum

September 2021

Es können wieder Konfi-Gruppen auf religiöse Spurensuche im Landesmuseum Wiesbaden gehen.

Anders als in den vergangenen Jahren veröffentlichen wir keine festen Termine, sondern bitten darum, dass sich interessierte Gruppen im Stajupfa melden. Dann vereinbaren wir mit den Pädagog:innen des Landesmuseums individuelle Termine.

Noch 4 Termine á 15 Personen sind möglich. Durch diese individuelle Planung hoffen wir, dass die Gruppen auch zu Coronazeiten ins Museum können! Also meldet Euch an!

Das Museum bietet mittlerweile auch Online-Führungen mit Workshop an. Die Materialien für die Konfis zum Erstellen eines eigenen Kunstswerkes werden in Tütchen gepackt entweder einer Gruppe oder den einzelnen Konfis zu Hause zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch kommt ein:e Pädagog:in in die Gemeinde und leitet den Workshop vor Ort an. Wer daran Interesse hat, bitte melden! An diesen Terminen können auch mehr als 15 Konfis teilnehmen.