Ein gutes neues Jahr!

Januar 2021

Ein Jahr, wie wir es uns nie haben vorstellen können, ist zu Ende, ein neues hat angefangen. Wir hoffen sehr, dass es etwas weniger chaotisch wird.

So freuen wir uns auf ein neues Jahr, in dem das Virus hoffentlich eine nicht mehr ganz so große Rolle spielen wird. Jedenfalls freuen wir uns auf viele gute Begegnungen mit Euch und Ihnen. Und wir sind für Euch da! Ganz egal welche Corona-Verordnung gerade gilt: ruft uns an, schreibt uns Mails, meldet Euch! Wir finden immer einen Weg, mit Euch in Kontakt zu bleiben und für die Outdoor-Jahreszeit wieder tolle Dinge mit Euch zu planen und umzusetzen.

Und bleibt auf Abstand gesund! Wir vermissen Euch und finden die Situation gerade alles andere als einfach. Aber wir basteln gerne weiter an Konzepten und Ideen, die uns auch in diesen unruhigen Zeiten miteinander verbinden und Spaß machen. Meldet Euch immer gerne bei einem von uns oder auch per allgemeiner Mail.

Herzliche Grüße vom gesamten Team aus dem Stajupfa

 Angelika – Astrid – David – Denis – Ingrid
Johannes – Klaus – Lars – Marco – Sören – Uta

Offener Donnerstagstreff

21. Januar 2021

Unsere offene Donnerstagsgruppe muss aktuell weiterhin ruhen. Die derzeitigen Regeln lassen die offenen Treffen nicht zu.

Wir treffen uns in der aktuellen Zeit in kleiner Gruppe dennoch über Zoom zum kleinen Austausch und Spielen. Du hast auch Lust? Dann melde dich bei Marco und du bekommst die Zugangsdaten.

Wenn wir wieder dürfen geht es im Stajupfa wieder Donnerstags los. Ab 18:00 Uhr öffnen sich unsere Türen für Euch, um in der Disco gemeinsam schöne Abende zu haben. Euch stehen Billardtisch, Tischkicker, XXL-heißer Draht sowie viele Gesellschaftsspiele zur Verfügung. Beachtet aber bitte auch kurzfristig unsere Instagram Seite um die aktuellsten Neuigkeiten zu erfahren. Hier informieren wir, falls es Änderungen geben sollte. Bei Rückfragen gerne auch an Marco.

Alles natürlich weiterhin unter den aktuellen Corona Bedingungen. Bitte tragt euch in die Liste am Eingang ein, bringt eine Maske mit und benutzt sie auch.  

Taizé-Gebete

22. Januar
26. Februar
19. März
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

Aufgrund der erneut verschäften Coronabedingungen haben wir uns schweren Herzens entschlossen, auf das Taizé-Gebet heute zu verzichten. Wir hoffen nun auf den 26. Februar!

Jeweils um 19:00 Uhr treffen wir uns in der Kirche zum Gebet am:

22. Januar 2021
26. Februar 2021
19. März 2021

Bitte unbedingt vorher anmelden bei David Sixdorf oder Telefon 0611/160980.

Selbstverständlich werden wir das Gebet entsprechend der dann geltenden Coronaverordnung gestalten. Weitere Termine für den Sommer und die 2. Jahreshälfte folgen später.

Mit Gott im Museum

Frühjahr 2021

Im Frühjahr 2021 können wieder Konfi-Gruppen auf religiöse Spurensuche im Landesmuseum Wiesbaden gehen.

Anders als bisher veröffentlichen wir keine festen Termine, sondern bitten darum, dass sich interessierte Gruppen im Stajupfa melden. Dann vereinbaren wir mit den Pädagog*innen des Landesmuseums individuelle Termine.

Maximal sechs Termine á 15 Personen sind möglich. Durch diese individuelle Planung hoffen wir, dass die Gruppen auch zu Coronazeiten ins Museum können!

Und Du so?!

ab 01. Februar 2021

In diesem Parcour können Jugendliche selbst beschreiben, was sie für ein gutes Leben brauchen. Verschiedene Mitmach-Stationen laden zum Ausprobieren, Diskutieren und zur Auseinandersetzung mit den eigenen Grundbedürfnissen ein.

Der Parcour eignet sich für Konfigruppen genauso wie für Kinder- und Jugendgruppen. Hier ist das Stationenhandbuch hinterlegt, in dem die einzelnen Elemente einsehbar sind.

Grundlage des Stationenwegs ist die Tatsache, dass die Armutsquote bei Kindern und Jugendlichen in Wiesbaden bei rund 23 Prozent liegt (Bezug von Grundsicherungsleistungen nach SGB II/XII oder AsylLG). Doch was heißt das eigentlich für die, die nach dieser Definition in Arbeit leben?  Und um nicht über Jugendliche zu reden, haben wir sie einfach selbst gefragt, was dies für sie bedeutet.

Wie sehen junge Menschen in Wiesbaden ihre Lebenssituation? Wie wollen sie leben und was brauchen sie dafür? Dafür haben wir als Evangelische Jugend gemeinsam mit der katholischen Jugendkirche KANA und dem Stadtjugendring einen erlebnisreichen Parcour entwickelt und alle notwendigen Informationen dafür in ein Stationenhandbuch gepackt.

Der Parcour kann ab 01.02.2021 ausgeliehen werden. Anfragen bitte an Denis Wöhrle. Vom 3. bis 7. Mai werden wir ihn in der Evangelischen Jugendkirche ausprobieren.  Ein Termin in KANA folgt noch.

Trommel-Workshop “Heart Beat”

18. März 2021
17.00-21.00 Uhr im StaJuPfa

26. März
18.00-21.00 Uhr Jugendkirche

Liebe interessierte Ehrenamtliche, liebe Freunde, am 28. März findet bei uns in der Jugendkirche erstmals unser Trommelgottesdienst Heart Beat statt.

Ein kleines Team soll diesen unter Anleitung eines Profis musikalisch gestalten. Hierfür wird im Vorfeld ein Trommel-Workshop angeboten:

18. März, 17.00-21.00 Uhr im StaJuPfa

26. März, 18.00-21.00 Uhr Jugendkirche

Gemeinsam wollen wir die Basics lernen und eine gute Zeit haben. Instrumente werden für jeden vorhanden sein, sodass wir uns gemeinsam einiges an Rhythmen draufschaffen können.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Trommelgottesdienst “Heart Beat”

28. März 2021, 18.00 Uhr
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9
Wiesbaden-Biebrich

Die Evangelische Jugendkirche Wiesbaden lädt euch herzlich ein zum Trommelgottesdienst Heart Beat.
Dieser wird zum ersten Mal stattfinden.

In diesem außergewöhnlichen Gottesdienst wollen wir gemeinsam erfahren, was es braucht, um gelingende Beziehung zu Gott zu leben.

Besonders dürft ihr euch auf die spannende Fusion klassischer Gottesdienstinhalte mit den Beats der Trommeln freuen.

Sei gespannt einen neuen, individuellen Rhythmus für dein Leben zu finden!

Projekt XY

April 2021
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

 

Egal welche verrückte Idee du hast, was du immer schon mal als Projekt in der Jugendkirche umsetzen wolltest, welche Gäste und Acts du gerne mal live bei uns erleben wollen würdest – Dir und deinen Träumen sind keine Grenzen gesetzt!

Melde dich gerne bei uns, dann planen wir gemeinsam dein Projekt und lassen es Wirklichkeit werden!

Bitte beachte: Zeitlich sollte dein Projekt im Sommer durchgeführt werden können.

Und es muss auch in Corona-Zeiten umsetzbar sein ;-)

Für Projektideen, Wünsche, Infos etc. melde dich bei Johannes Winkler.

Kurs: Kindeswohlgefährdung erkennen, vermeiden, damit umgehen

12. Juni 2021

Gemeinsam mit Experten des Zentrums für Beratung und Therapie in Wiesbaden werden sich die Teilnehmenden aus Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Wiesbaden mit folgenden Inhalten beschäftigen:
– Rechtliche Grundlagen: An welche Gesetze und Verordnungen müssen wir uns in der Jugendarbeit halten?
– Erkennen und Verstehen: Woran erkenne ich, dass eine Kindeswohlgefährdung vorliegt, und wie gehe ich dann vor?
– Reflexion der eigenen Nähe-Distanz-Gestaltung im Kontakt: Wie gestalte ich vertrauensvollen Kontakt bei angemessener Distanz in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?

Zielgruppe: ehrenamtliche Gruppenleitende sowie Verantwortliche in der evangelischen Jugendarbeit, z.B. Mitglieder im Kirchenvorstand

Referent*innen: Christian Frick und Geraldine Walsdorf

Ort: Bonhoefferhaus, Fritz-Kalle-Straße 38-40
Zeit: 09:30 -16:30 Uhr

Kosten und Anmeldung: 25.- € p.P., Anmeldung per Mail oder Tel. 0611-160980.