Jugendfreizeit in ­Figline /Toskana

Termin: 3–17. 7. 2020

icon_haus icon_entspannen

Alter: 13 – 17 Jahre
Preis: 605,– €
inkl. Fahrtkosten, ­Unterkunft, Verpflegung und Programm
Team: Achim Hoock und Team

Anmeldung bei: ­Evangelische Versöhnungsgemeinde

Das Freizeithaus liegt ca. 3 km außerhalb des bekannten toskanischen Örtchens Figline Valdarno.

Es liegt allein mit schöner Aussicht und viel Platz drumherum. Direkte Nachbarn gibt es nicht. Am Haus steht den Gruppen ein Pool (ca. 4m × 8m × 1,20 m) zur Verfügung. Diese Gruppenunterkunft bietet Platz für 60 Personen.

Wir können Ausflüge in die Toskana ­machen und viele Aktivitäten im und um das Haus unternehmen. Natürlich ­kochen wir auch wieder selbst.

Anmeldeformular und Teilnahmebedingungen (PDF)

Night of light – Wir sind dabei!

22. Juni 2020

Wir sind auch mit dabei bei der Aktion Night of Light und lassen heute Abend unser Zentrum in rot erstrahlen.
Zeichen setzen ist in der aktuellen Situation wichtig und da wollen wir auch unterstützen.

Denn auch wir sind Veranstalter und arbeiten oft mit Veranstaltungsfirmen unterschiedlicher Art zusammen.
Das sollte auch in Zukunft so sein! #nightoflight

Weitere Infos:
www.night-of-light.de
Seit dem 10.03.2020 ist einem kompletten Wirtschaftszweig faktisch die Arbeitsgrundlage entzogen.
Jegliche Art von Großveranstaltungen sind aufgrund der COVID-19 Krise untersagt. Business Events, Tagungen, Kongresse, Konzerte, Festivals oder Theateraufführungen – überall dort, wo Menschen zusammenkommen, um gemeinsam Darbietungen zu erleben oder sich zu relevanten Themen auszutauschen, dürfen Veranstaltungen nur unter umfangreichen, behördlichen Auflagen durchgeführt werden. Selbst Messen und kleine Events, die momentan wieder erlaubt sind, unterliegen zurzeit notwendigen und strengen Hygiene-Vorschriften; dies führt dazu, dass Veranstaltungen insgesamt zurzeit nicht mehr wirtschaftlich durchführbar sind.
Ein flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft
Alle Unternehmen aus der Veranstaltungswirtschaft sowie Veranstaltungs-Locations (Special-Event- Locations, Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Tagungshotels und sonstige Spielstätten wie z.B. Theater, Philharmonien, Konzerthallen, Schauspielhäuser) in ganz Deutschland strahlen in der Nacht vom 22. auf den 23.06.2020 bundesweit ihre Gebäude oder stellvertretend ein Bauwerk in ihrer Region oder Stadt mit roter Beleuchtung an, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.
Ein leuchtendes Mahnmal und ein flammender Appell der Veranstaltungs-Wirtschaft zur Rettung unserer Branche, die echte Hilfe anstelle von Kredit-Programmen benötigt! Wir fordern einen Branchendialog mit der Politik, um gemeinsam einen Weg aus der Krise zu finden!

“good-days & nights” – Jugendkirchentag der EKHN

13. bis 14. Juni 2020

…dann streamen wir eben!

Der Jugendkirchentag in Wiesbden wurde abgesagt. Das ist eine schwere, aber derzeit sicherlich richtige Entscheidung. Stattdessen wird es Samstag und Sonntag virtuelle Angebote geben.

Das Stajupfa, bzw. die Evangelische Jugend ist mit drei Programmpunkten dabei:
– einem Talk mit dem Kirchenpräsidenten
– einer Abendandacht
– und beim Schlußgottesdienst der EJHN aus der Evangelischen Jugendkirche Wiesbaden
Alle Prgoramm-Infos zum virtuellen Jugendkirchentag gibt es hier.

Biebricher Höfefest

5. Juni 2020
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

Da alle Großveranstaltungen bis Ende August verboten sind, musste nun leider auch das Höfefest abgesagt werden. – Also nun auch hier: Höfefest muss leider ausfallen.

In diesem Jahr konnte als erster musikalischer Akt Lucie Fischer mit Ihrer Band gewonnen werden. Daran anschließen wird sich Eddi Hüneke, der uns zusammen mit dem Typ im blauen T-Shirt gerne nochmal besuchen kommt.

Nähere Infos sowie das Gesamtprogramm des Biebricher Höfefestes gibt es nun leider nicht hier.

Blaukappentag 1

16. Mai 2020

So wie wir es gewohnt sind, wird das Konficamp 2020 nicht stattfinden können. Ein so großes Camp wird auch im September noch nicht wieder möglich sein. Aber wir planen Alternativen. Denn ein Konficamp kann ja nicht einfach ausfallen :) Bei diesen Alternativen werden auch die Blaukappen, die ProgrammmitarbeiterInnen,  gebraucht.  Deshalb lädt das Stajupfa am  16. Mai  zu einem digitalen Blaukappentag  ein von 10.00 -12.00 Uhr.  An diesem Samstag werden den Blaukappen die alternativen Ideen vorgestellt und sie werden in die Planungen mit einbezogen. Alle angemeldeten Blaukappen haben eine Einladung erhalten und werden die Zugangsdaten erhalten. Weitere Infos bei Denis Wöhrle  

EJR digitales Delegiertentreffen

11.Mai2020
Am Montag 11. Mai um 19.00 Uhr lädt der EJR Vorstand zu einem digitalen Delegiertentreffen ein. Es geht um einen Austausch, wie es um die Jugendarbeit in den evangelischen Kirchengemeinden und Jugendverbänden in Corona Zeiten steht. Einige können sicher auch von gelungenen digitalen Alternativen erzählen. Alle Delegierten sind herzlich eingeladen. Die Zugangsdaten sind allen Delegierten zugegangen. Weitere Infos bei Denis Wöhrle

Kirchenrave

8. Mai 2020
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

Der Termin am 8. Mai 2020 ist nicht mehr zu halten. Wir müssen die Veranstaltung leider absagen.

Zu einer Raver-Nacht laden die angehenden Veranstaltungskaufleute der Friedrich-List-Schule in die Evangelische Jugendkirche ein. Los geht’s um 22:00 Uhr und getanzt wird die ganze Nacht bis in den Morgen hinein.

Vertiefungsseminar A 2020

03. Mai 2020

Leider konnte das Vertiefungsseminar nicht stattfinden. Zum Glück konntet iIhr mit dem Grundseminar wenigstens den Einstieg in die Juleica-Ausbildug real erleben. Wir wollen mit der Ausbildung trotz der herausfordernden Situation fortschreiten. Einer der nächsten Schritte wäre es gewesen, dass ihr euch auf dem Vertiefungsseminar für ein Praxisprojekt entscheidet. Für das Vertiefungsseminar A, für das Ihr Euch angemeldet habt, stehen 2 Projekte zur Verfügung. Wir haben kleine Spots entwickelt, die euch einen Einblick in die Projekte geben – und dann seid ihr gefragt, Euch zu entscheiden. Ihr habt die Wahl! Schaut euch die Spots an, lest die Infos dazu und dann entscheidet euch hier! Bitte meldet eure Wahl bis 03. Mai zurück.

Weitere Infos zur Kinderspielstadt

Die Kinderspielstadt bietet Dir ein über zehn Jahre immer weiter entwickeltes Rahmenkonzept mit viel Spielraum.

Hierbei ist vollkommen offen, welche Arbeitsstellen und Angebote es in der Stadt Bad Krümelshausen geben wird. Das Freizeitprogramm drumherum ist ebenfalls nicht festgelegt und konnte bisher von Zirkustricks über den Dreh eines Science-Fiction-Films bis hin zum Wiederfinden in einer rätselvollen Parallelwelt kaum unterschiedlicher sein.

Auch während der Spielstadt ändert sich viel: Bürgermeister gestalten die Stadt um, Berufe kooperieren zusammen, Krümel gründen eine Theatergruppe…

Damit nichts aus dem Ruder läuft behalten erfahrene Betreuer als sogenannte Minister den Überblick und unterstützen Dich als Chef wechselnder Berufe.

Bad Krümelshausen ist keine anonyme Metropole — hier lernen sich mit der Zeit Betreuer und alle Kleinsten der Stadt kennen und zu schätzen. Und man freut sich hier auf jeden Fall über neue Bewohner wie Dich!

Noch Fragen? Deine Ansprechperson: Denis Wöhrle, 0157/83399214

Weitere Infos zur Jugendkirche

Die Jugendkirche bietet Dir die Möglichkeit, eigene Projekte –  mögen sie noch so ausgefallen oder verrückt sein – in die Tat umzusetzen!

Bisher hatten wir alles von Konzerten, über Ausstellungen und Discoveranstaltungen – nun hast Du als Teil des neuen Juleica-Jahrgangs 2020 die Chance, Dich auszuprobieren und Deine Ideen einzubringen!

Vielleicht hast du ja auch schon eine Veranstaltungsidee im Kopf, die Du immer schon mal in der Kirche umsetzen wolltest?

Wir bieten Dir:

  • Unterstützung, Beratung und Anleitung beim Thema Projektmanagement und beim gesamten Projekt → Das Projekt selbst ist Euer eigenes Ding, wir sind nur als Backup im Hintergrund
  • Spaß und Motivation
  • Süßkram
  • und einen coolen Gemeindenpädagogen

Wenn Du Lust hast, Dein Projekt bei uns in der Jugendkirche zu machen, freuen wir uns sehr!

Noch Fragen? Deine Ansprechperson: Johannes Winkler,  0611 / 1609817

Frühlingsball

24. April 2020
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

Aus dem Frühlingsball wird ein Herbstball. Über einen neuen Termin werden wir euch hier informieren, sobald wir ihn festgelegt haben. Die Einladungskarten bitte auf jeden Fall behalten! Sie gelten auch für einen noch nicht feststehenden späteren Termin. 

Zu einem Frühlingsball werden alle Konfis des aktuellen Jahrgangs und die frisch Konfirmierten aus dem Jahr zuvor in die Jugendkirche eingeladen. Wer noch keine persönliche Einladung erhalten hat, wird noch eine bekommen.

Oster – Nacht der Lichter

11. April 2020
Evangelische Jugendkirche
Adolf-Todt-Straße 9

In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag haben wir aus der Jugendkirche/ Oranier-Gedächtniskirche eine Nacht der Lichter ins Internet übertragen.

Wir waren mit wenigen Mitwirkenden (natürlich mit Sicherheitsabstand) in der Kirche. Entsprechend zaghaft war natürlich unser Gesang, eben so wenig perfekt wie dieses Osterfest. Aber vielleicht macht uns genau das bewusst: diese Welt ist nicht perfekt, wir sind es auch nicht. Und genau so liebt Gott diese Welt uns uns.

Wir hoffen, dass Ihr mit uns ein wenig von der Liebe Gottes spüren konntet, die er uns gerade an Ostern entgegenbringt. Jesus Christus ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja!

Kleinigkeit noch: verblüfft musten wir festsstellen, dass auf manchen Endgeräten der Ton gut war, auf anderen gar nicht. Der Test nachts noch von zu Hause ergab: trotz Festnetz kein Ton am Computer. Auch kein Ton mit externen Boxen Nr. 1. Mit einem anderen Bosenpaar dagegen war der Ton perfekt. Wir rätseln… wer weiß, woran das liegt, bitte melden!

Veranstaltet wurde diese so ganz andere Osternachtsfeier gemeinsam vom Evangelischen Stadtjugendpfarramt Wiesbaden in unserer Jugendkirche – zusammen mit der Oranier-Gedächtnis-Kirchengemeinde  und – auch wenn sie nur von zu Hause vom Bildschirm mitfeiern ddurften – in guter ökumenischer Tradition mit unseren lieben Kolleg*innen von der katholischen Jugendkirche KANA.