Und Du so?!

ab 01. Februar 2021

In diesem Parcour können Jugendliche selbst beschreiben, was sie für ein gutes Leben brauchen. Verschiedene Mitmach-Stationen laden zum Ausprobieren, Diskutieren und zur Auseinandersetzung mit den eigenen Grundbedürfnissen ein.

Der Parcour eignet sich für Konfigruppen genauso wie für Kinder- und Jugendgruppen. Hier ist das Stationenhandbuch hinterlegt, in dem die einzelnen Elemente einsehbar sind.

Grundlage des Stationenwegs ist die Tatsache, dass die Armutsquote bei Kindern und Jugendlichen in Wiesbaden bei rund 23 Prozent liegt (Bezug von Grundsicherungsleistungen nach SGB II/XII oder AsylLG). Doch was heißt das eigentlich für die, die nach dieser Definition in Arbeit leben?  Und um nicht über Jugendliche zu reden, haben wir sie einfach selbst gefragt, was dies für sie bedeutet.

Wie sehen junge Menschen in Wiesbaden ihre Lebenssituation? Wie wollen sie leben und was brauchen sie dafür? Dafür haben wir als Evangelische Jugend gemeinsam mit der katholischen Jugendkirche KANA und dem Stadtjugendring einen erlebnisreichen Parcour entwickelt und alle notwendigen Informationen dafür in ein Stationenhandbuch gepackt.

Der Parcour kann ab 01.02.2021 ausgeliehen werden. Anfragen bitte an Denis Wöhrle. Vom 3. bis 7. Mai werden wir ihn in der Evangelischen Jugendkirche ausprobieren.  Ein Termin in KANA folgt noch.