Lass ab!

4. bis 7. Mai 2017

…doch wovon? Mit „Feuereifer“, eine Wortschöpfung Martin Luthers, hat die Schwarzlichtgruppe ihr neues Theaterstück erarbeitet. Eine Geschichte, die vor 500 Jahren ihren Anfang nahm. Das Leben der Menschen in Wittenberg ist von diffusen Ängsten bestimmt – besonders von der Angst vor den Höllenqualen im Jenseits für Verfehlungen im Diesseits. Doch hat die Heilige Mutter Kirche ein Geschäftsmodell entwickelt, dass dieses Problem lösen kann. Einem scheinheiligen Erzbischof, natürlich ein Mainzer, und seinem Geldeintreiber Tetzel, kommen dabei eine besondere Rolle zu. Doch es gibt einen starken Mann, der sich damit nicht abfinden will und eine hübsche Diebin, die mit ihrer dreisten Tat die Reformation ins Rollen bringt….

Aufführungen von Donnerstag bis Samstag um 19.30 Uhr
Sonntag um 17.00 Uhr

Eintritt: 7,-€ Ermäßigt: 4,-€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.